Fasnet 2022 kann in kleinem Rahmen stattfinden
Fasnet 2022 kann in kleinem Rahmen stattfinden

Fasnet 2022 kann in kleinem Rahmen stattfinden

Durch die aktuellen Coronaverordnungen sieht es so aus, dass wir einige Narrenveranstaltungen durchführen können.

Diese Woche am Freitag hat auch der Vorstand vom V.O.N., mit Rücksprache vom Innenministerium, Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen Coronavorschrift freigegeben.

Daher haben wir folgendes geplant:

Der Verkauf von der Fasnetzitig wird am 18. und 19.02. stattfinden. Wir werden die Zeitung wie gewohnt verkaufen.

Veranstaltungen in der Halle wird es leider nicht geben. Kein Zunftabend und auch keine Kinderfasnet. Ebenso müssen wir auch den Teenagerball in der Zunftstube absagen.

Wir werden nur Veranstaltungen im Freien unter Einhaltung der 2G-Regel durchführen können.

Somit haben wir für den schmutzigen Dunschtig geplant den Kindergarten, die Schule und das Rathaus zu schließen. Ebenso findet in der Tannenmühle die Narrenfütterung statt.

Danach werde wir um 14.11 Uhr den Narrenbaum stellen. Das Umzugsverbot gilt auch beim Baumstellen. Aber ein Einzug ist erlaubt…… somit werden wir ab der Bäckerei Müller mit dem Narrenbaum zum Rathausplatz einmarschieren.

Die Bewirtung wird dabei zwischen 14-22 Uhr durch uns stattfinden

Am Abend laden wir zum Hemdglunkitreff auf dem Grundschulhof ein.

Ebenso haben wir uns für den Sonntag überlegt, einen Närrischen Frühschoppen ab 11.00 Uhr auf dem Grundschulhof durchzuführen.

Wie es sich gehört, werden wir am Dienstag die Fasnet auf dem Dorfplatz verbrennen. Ob es anschließend noch einen Kehraus gibt, muss noch geklärt werden.

Bei allen Veranstaltungen gilt die 2G-Regel.

Wir freuen uns auf euch!

Eure Galgenvögel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.